Sofort in Erinnerung bleiben

Kannst DU dir Gesichter merken? Also ICH nicht so besonders. Ich erinnere mich NIE an die Gesichter, die sind für mich Augen, Nase Mund fertig. VIELLEICHT noch ein Bart, aber weil heute so viele Bart tragen, VERWIRRT mich das auch eher als dass es mir hilft. Aber ich erinnere mich an die EMOTIONEN, die der Mensch in mir ausgelöst hat.

Emotionen

Wir erinnern uns in aller erster Linie IMMER an Emotionen. Unser Limbisches System, das für Emotionen zuständig ist, erinnert sich. Hier werden Verbindungen von EMOTIONEN an GEDANKEN und ERLEBNISSE geknüpft. Kannst du dich zum Beispiel an den ersten KUSS erinnern? War das aufregend? Oder doof? ICH erinnere mich SEHR genau an meinen ersten Kuss. Es war die Einlösung einer WETTE, also so ungefähr das UNROMANTISCHSTE, was man sich vorstellen kann. Ich habe gewettet, dass ich mich traue, einen bestimmten Typen zu küssen. Meine Wettpartnerin damals sagte: „Wenn du DAS machst, bekommst du eine HÖRSPIELKASSETTE aus meiner Sammlung.“ Ich: „Was? Eine?“ Ich LIEBTE Hörspielkassetten! Sie: „Also gut, DREI. Aber dann mit Zunge.“ Ich ging also mit dem Typen auf eine Fete und danach fragte er mich, ob ich nicht noch mit zu ihm kommen wolle. Hey, ich war damals 13 Jahre alt. Ich wollte BESTIMMT NICHT mit ihm gehen – öhöm, Das sage ich jetzt nur, falls meine Eltern das hier hören. Ich besuchte ihn also am NÄCHSTEN Tag und wir hingen mit ein paar Freunden ab. Die ganze Zeit überlegte ich fieberhaft, wie ich ihn dazu bringen könnte, mich zu küssen. Wenn ich damals gewusst hätte, wie einfach Männer ticken, hätte ich mir nicht so den Kopf zerbrochen. Er brachte mich bis zur seiner Haustür. Beim Verabschieden umarmten wir uns flüchtig und dann hab ich gedacht: JETZT oder Nie!  Ich näherte mich mit meinem Gesicht an sein Gesicht, unsere Lippen kamen sich immer näher und SCHWUPS – hatte ich eine Nacktschnecke im Mund. …         Ein paar Tage später war ichmeiner KUSSJUNGFRÄULICHKEIT durch eigenes Verschulden beraubt, aber zwei Hanni und Nanni Kassetten und eine TKKG Kassette reicher. UND: ich habe meinen ersten TATSÄCHLICH liebesgeschwängerten Kuss dann EIN Jahr später mit meiner großen Liebe nachgeholt. Das war Emotion PUR. Die ERINNERUNG an den ersten Kuss bleibt IMMER.
Um in Erinnerung zu bleiben, musst du also nichts weiter tun, als EMOTIONEN bei deinem Gegenüber auszulösen. Am besten natürlich POSITIVE 🙂Du musst ihn ja nicht gleich KÜSSEN, aber sein HERZ berühren solltest du schon. Und das geht einfacher als du denkst.
  • Sag freundliche Worte, die du ehrlich meinst. Das kann ein ehrlich gemeintes Kompliment sein.
  • Schenk im ein Lächeln, das von Herzen kommt. Lächeln ist ein universelles Zeichen für „Ich bin Freund, nicht Feind”
  • Gib ihm das Gefühl, dass er ein wertvoller Mensch ist. Gib Anerkennung, wenn ihm oder ihr etwas gut gelungen ist.
  • Halte Blickkontakt. So stellst du eine enge Verbindung zu deinem Gegenüber her.
  • Höre zu. Auch das ist eine Anerkennung und Wertschätzung des anderen, die er nicht so schnell vergisst.
  • Finde Gemeinsamkeiten. Wenn du vielseitig interessiert bist, fällt es dir leichter, zu jedem Thema etwas beizutragen.
  • Erzähle etwas Spannendes über dich selbst. Etwas außergewöhnliches, an das er sich immer erinnert. „Ach, das ist doch die, die mit ihrem Hund den Himalaya rauf ist.
  • Sprich ihn mit seinem Namen an – Menschen lieben es, ihren eigene Namen zu hören. Damit signalisiert du ihm: Du bist JEMAND für mich, du bist mir wichtig.

Mache nicht den Fehler

Jetzt könntest du nur so tun, als ob du den anderen wertschätzt. Oder aber du fühlst die Wertschätzung, sie kommt also von innen. Was meinst du ist besser? Logisch, von innen. Um anderen echte Wertschätzung entgegenbringen zu können, musst du mit dir selber im Reinen sein. Und das funktioniert wunderbar, indem du dir klar machst,
  • was du kannst,
  • was du bisher erreicht hast,
  • und auch wie du deinen Akku auflädst. Bei mir ist es zum Beispiel das Schreiben. Ich liebe es zu schreiben. Wenn die Finger über die Tastatur sausen… das ist für mich ein erhebendes Geräusch. Dann lese ich es mir durch und erfreu mich an dem, was es bei mir auslöst. Ich liebe es einfach. Was liebst du? Schreibe es mir.
Ich fasse zusammen: Um beim anderen in Erinnerung zu bleiben, musst du Emotionen in ihm auslösen. Das kannst du, wenn du ihm freundlich Worte sagst, lächelst, ihn respektierst und wertschätzt. Und DAS gelingt dir am besten, wenn du mit dir selber zufrieden bist.
Ach, übrigens: eines meiner Ergebnisse aus meiner Leidenschaft Schreiben ist hier “Wirke wie du willst“.
Kannst du bestellen.
Du kannst mich auch mal bei einem Seminar erleben. Also viel mehr DICH erleben. Denn in meinen Seminaren lernst du viel über dein Verhalten und was es bei anderen auslöst.
Mein Aufgabe für dich heute: Schenke drei Menschen, denen du begegnest ein Kompliment. Finde etwas an ihnen, das dir wirklich gut gefällt und sage das mit einer Ich-Botschaft. Schreib mir, wie es dir damit ergangen ist.
In meinem Online Kurs Souverän auftreten findest du noch ganz viele Tipps, die du sofort umsetzen kannst. Guckstu in meinem Shop 🙂
Und jetzt viel Spaß beim „in Erinnerung bleiben“,
Deine Yvonne